Entdecken / Discover, Familienferien

Familien-Wochenende in Paris

Apr 11, 2020   |   by Aline   |   0 comments

Der Plan für dieses Familien-Wochenende war mit den TGV nach Paris am Freitagmorgen zu fahren, einen Tag in Paris zu verbringen, in Marme-la-Valle übernachten, wo sich das Disneyland Paris befindet, einen Tag den Disneyland Park und die Disney Studios zu besuchen und am dritten Tag retour in der Schweiz zu sein. Daher brauchten wir viel Energie, um diesen Plan umzusetzen.

Die Reise von der Schweiz nach Frankreich mit dem Hochgeschwindigkeitszug ist ein tolles Erlebnis für jedes Kind, sogar die Erwachsene geniessen es mit dem TGV unterwegs zu sein. Von Luzern Bahnhof sind wir kurz von 07:00 Uhr morgens Richtung Basel losgefahren. In Basel mit etwa 20 Minuten Verspätung angekommen, stiegen wir um 10:34 in den TGV Richtung Paris ein.

Rund um die Mittagszeit kamen wir an der Gare de Lion an. Vom dort sind wir mit der U-Bahn Linea 1 direkt nach Charles de Gaulle-Etoile gefahren und haben uns auf dem Weg ein Sandwich to go für unser Mittagessen besorgt.

Der Charles de Gaulle-Etoile liegt in der Nähe der Arc do Triomphe und der Champ Elysees. Wir haben einen Besuch auf dem Roof Top des Arc do Triomphe für den Abend geplant, in der Zwischenzeit gibt es noch vieles in Paris zu sehen!

Von der Champ Elysées aus erreicht man in einigen Minuten den Eiffel Turm mit dem Bus. Wer den Eiffelturm besichtigen möchte, sollte im Voraus die Tickets besorgen, um die langen Warteschlangen zu vermeiden.

Wir empfehlen einen Rundgang mit den Kindern im Eiffelturm-Garten zu machen, die unschlagbare Aussicht mit viel Platz zum Spielen und Geniessen klingt für mich viel interessanter und kinderfreundlicher, als von Monument zu Monument springen.

Noch in der Nähe des Eiffelturmes, haben wir den Garten des «Musee du Quai Branly – Jacques Chirac» besucht und einen Kaffee und Kuchen im Cafe des Museums genossen. Das Museum ist aufgrund des Lockdowns in Paris nur teilweise geöffnet, den Link zur Museum-Website findest Du hier.

Musee du Quai Branly

Musee du Quai Branly


Eiffel Turm - Paris

Eiffel Turm – Paris


Arc do Triomphe - Paris

Arc do Triomphe – Paris

Bevor wir uns auf dem Weg zum Marme-la-Vallée ins Hotel eincheckten, sind wir mit dem Taxi vom Museum zum Arc do Triomphe zurück und haben endlich das erste Mal den Roof Top des Arc do Triomphe besucht.

Ich konnte keinen einzigen Rucksack oder die Babytasche im Kinderwangen im Erdgeschoss liegen lassen und musste alles mit mir schleppen, da ich meinen Sohn plus das Gepäck fast zwei Stockwerke auf dem Arm tragen musste. Ah, da mein 3-jährige Sohn voll aufgeregt war, die ganze Zeit auf dem Roof Top rumgesprungen ist und ich fast keine einzelne Minute diesen Moment in Ruhe geniessen konnte, erinnere ich mich fast nicht mehr… Aber die gloriose Aussicht von Paris vom der Arc du Triomphe habe ich noch jede Sekunde ins Gedächtnis!
Eintrittspreise sind 12 € für Erwachsene. Der Arc do Triomphe ist aufgrund der Corona-Pandemie seit Oktober 2020 geschlossen. Link zur Website hier.

Eine Restaurant-Empfehlung mit einer tollen und aufgestellten Atmosphäre in Paris ist das „Fous de Lilê“. Der Küchenchef Steven Rouquier passt das Menu wöchentlich an, basierend auf der Saisonalität und der Verfügbarkeit der Lokale Produzenten. Link zur Website hier.

Falls ihr ein familienfreundliches Hotel in der Nähe des Zentrums von Paris sucht, können wir das „Suites & Hotel Helzear Champs-Elysées“ empfehlen. Unserer Meinung nach stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis für Paris hier, wir haben für ein Familienzimmer, in dem bis 6 Personen übernachten konnten, rund € 300 für 2 Erwachsene und 3 Kinder pro Nacht bezahlt. Der einzige Minuspunkt ist, dass das Hotel kein Frühstück anbietet, aber neben dem Hotel ist eine Bäckerei. Link zur Website hier.

Disney Paris

Der französische Disney Paris-Komplex besteht aus Disneyland und Walt Disney Studios. Einer der Vorteile von Disney Paris ist die Möglichkeit, ein Ticket für zwei Parks am selben Tag in beiden Parks benutzen zu können. Das Disney Paris wurde 25 Jahre im Jahr 2018 und hat in den letzten Jahren eine Investition von Millionen Euro erhalten, seitdem ist die Zahl der Besucher im Vergleich zu den Vorjahren gewachsen.

Das Disney befindet sich in Marne-la-Vallée /Chessy, ca. 30 km von Paris entfernt und die Zugfahrt mit der RER A dauert ca. 35 Min.

Für diejenigen, die das Disney World in Orlando oder in Kalifornien, USA kennen, kann es vielleicht enttäuschend zu sehen, dass das Disneyland Paris viel kleiner ist und einige Attraktionen genau die gleichen sind, wie in Amerika.

Spätabends haben wir endlich im Vienna House Magic Circus eingecheckt. Das Hotel ist nur 2 km vom Disney-Komplex entfernt und täglich kostenlosen Shuttleservice zum Disneykomplex, Abfahrt ist alle 15 min. Link zur Hotel-Website hier.

In Gegensatz zu Disney Hotel Gästen, die bereits den Disney Parks um 09:00 Uhr betreten können, ermöglichen unsere Tagestickets einen erst ab 10:00 Uhr.

Wir begannen den Tag im Walt Disney Studios Park an Vormittag und den Disneyland Park haben wir an Nachmittag entdeckt. Der Grund dafür ist, dass der Disneyland Park etwa grösser als die Studios ist, und die Parade mit Feuerwerken, die jeden Abend nach dem Sonnenuntergang im Disneyland Park stattfindet.

Am Abend haben wir im Disney Village gegessen; endlich wie in Amerika, die Restaurants sind Starbucks, Rainforest Café, Planet Hollywood und viele andere.

Die besten Attraktionen im Walt Disney Studios Park für Kinder sind: Ratatouille, Theater Disney Animation – Zaubershow mit Mickey und Disney Charakteren, Crush es Coaster Nemo und Cars.
Meine Lieblings-Attraktionen in den Disney Studios sind der Rock and Roller Coaster und Elevator The Twilight Zone Tower of Terror.

Einige Attraktionen in beiden Parks sind mit dem kostenlosen Fastpass buchbar, den man am Anfang des Tages direkt an dem Eintritt nehmen kann. Mit dem Fastpass kann man zu einem späteren Zeitpunkt dieselbe Attraktion ohne Wartezeit geniessen. Laut der Disneyland Website, die Attraktionen, der die Fastpass bieten sind:

– DISNEYLAND PARK
-Indiana Jones and the Temple of Peril, Adventureland
-Star Wars: Hyperspace Mountain, Discoveryland
-Buzz Lightyear Laser Blast Discoveryland
-Big Thunder Mountain, Frontierland
-Peter Pan’s Flight, Fantasyland
-Star Tours, Discoveryland

– WALT DISNEY STUDIOS PARK
-Rock’n’Roller Coaster starring Aerosmith, Backlot
-The Twilight Zone Tower of Terror, Production Courtyard
-Ratatouille: The Adventure, Toon Studio

Das Disneyland Park ist aufgeteilt in: Adventureland, Frontierland, Fantasyland, Discoveryland und Main Street. Die besten Attraktionen im Disneyland Park für Kinder sind: Peter Pan Flight, Aladdin, und Zugfahrt Disneyland Railroad. Die beliebtesten Attraktionen für Erwachsene sind: Star Wars Hyperspace Mountain und Big Thunder Mountain.

Disneyland Paris

Alice im Wunderlands Labyrinth

Disneyland Paris

Disney Parade

Cinderella Schloss - Disney Paris

Cinderella Schloss – Disney Paris

Pirates of the Caribbean - Disneyland Paris

Pirates of the Caribbean – Disneyland Paris

Alice im Wunderland’s Labyrinth

Alice im Wunderlands Labyrinth

Walt Disney Studios

Walt Disney Studios

Disneyland Paris

Disneyland Paris

Link zu weitere Infos https://www.disneylandparis.com/en-us/fastpass

Aufgrund der aktuellen Lage empfehlen wir, sich am besten direkt bei der Website über die Öffnungszeiten und die Ticketpreise zu informieren. Website-Link „>hier.

Tickets für beide Parks am selben Tag kosten für Erwachsene ab € 54.- (ausser den Schulferien) und € 89.- (Hochsaison), wenn online in Voraus an einem ausgewählten Datum gebucht wird. Kindern ab 3 Jahren kosten zwischen € 50.- und € 82.
Tickets für beiden Parks an selbst Tag, für Erwachsene kosten ab € 74.- (ausser den Schulferien) und € 109.- (Hochsaison), auch online buchbar. Kindern ab 3 Jahren kosten zwischen € 70.- und € 102.

Fazit

Ob ein Besuch nach Disneyland Paris für die Familie wert ist? Ich glaube, es kommt darauf an, ob das Kind/die Kinder Disney-Fans ist/sind. Dann würden sie sich sicher auf Disneyland Paris und Studios extrem freuen.

Als Erwachsene denke ich, dass man in Paris nicht so einfach in die Disney Magie-Stimmung einsteigt wie in Orlando. Trotz Mühe von den Mitarbeitenden hat mir an der Stimmung, vielleicht nur an diesem Tag, etwas wirklich gefehlt.

Natürlich kommen wir, die in Europa wohnen und ein bisschen von der Disney-Atmosphäre erleben wollen, aber nicht nach Amerika fliegen Können/wollen, im Disney Paris voll auf unsere Kosten.

Ich glaube daran, dass die Amerikaner immer noch unschlagbar sind, um die Besucher in die Disney-Stimmung zu bringen. Und Paris ist und bleibt immer noch unschlagbar, wenn es um das authentische Parisienne-Erlebnis geht.

Wir freuen uns auf Deine Kommentare oder Feedback!

Danke fürs Lesen, lass Dich von unseren Familienerlebnissen inspirieren. =)

Related Posts
Familien-Wochenende in Paris
3 Top-Herbstausflüge mit den Kindern (DE)
House of Läderach

Leave a Comment
0 comments
    Topo