Italien, Reisen Weltweit

Roadtrip zum Comer See (Insider-Tipps)

Aug 30, 2019   |   by Aline   |   0 comments

In diesem Betrag sind einige Insider-Tipps rund um den Comer See wie das Il Birrificio di Como, das Dorf Varenna und das Chicco Outlet zu entdecken. Dazu empfehlen wir zwei unterschiedliche Unterkünfte rund um den Comer See, eine ist das Hotel Residence La Limonera in Bellagio und das Bed & Breakfast La Casa Delle Ortensie in Como.

Der Comer See ist eines unserer beliebtesten Reiseziele in Norditalien und eignet sich perfekt für einen kurzen Roadtrip oder ein verlängertes Wochenende.

Von Luzern aus erreichen wir den Comer See über den Gotthard Tunnel in ca. 2:30 h. In Menaggio haben wir die Fähre nach Bellagio genommen, die im Sommer alle 30 Minuten fährt und € 17,20 (retour) kostet. Alternativ kann man das Auto in Mennagio lassen, dann kann man sich die Fähre und das Parken in Bellagio sparen.

comer-see-karte
Comer See Karte

Comer See Hotel – Residence La Limonera Bellagio

residence-la-limonera-bellagio-comer-see
Doppelzimmer Residence La Limonera Bellagio

Das Hotel Residence La Limonera befindet sich im historischen Zentrum von Bellagio und die Suiten und Apartments haben einen wunderschönen Blick auf den Comer See.

Das Apartment, in dem wir gewohnt haben, verfügt über eine Küche und alles, was wir mit Kindern gebrauchen können. Ausgezeichnet für Familien mit Kindern ist der Garten der Residence, wo die Kinder stundenlang spielen können. (Doppelzimmer ab € 180,-).

residence-la-limonera-bellagio-comer-see
Doppelzimmer Residence La Limonera Bellagio

Meiner Meinung nach ist der einzige Minuspunkt der Residence La Limonera, dass sie kein Frühstück anbieten. Echt schade!

Aber da das Hotel sich im historisches Zentrum von Bellagio befindet, ist das kein Problem. Nicht weit vom Hotel haben wir in einem Café gefrühstückt – und zwar ein typisches, italienisches Frühstück – cornetti, expresso und spremutta alla frutta.

residence-la-limonera-bellagio-comer-see
Residence La Limonera Bellagio
residence-la-limonera-bellagio-comer-see
Residence La Limonera

Eine weitere Unterkunft in Como ist das Bed and Breakfast La Casa Delle Ortensie, das sich in Erba befindet, ca. 20 Minuten von Como Zentrum entfernt.

Das B&B bietet ein einfaches und sauberes Zimmer mit hausgemachtem Frühstück. (Doppelzimmer ab €100,- Via San Maurizio 78, 22036 Erba, Italien. Tel: +39 366 276 9288.)

Schifffahrt auf dem Comer See

Für die Schifffahrt auf dem Comer See haben wir eine Tageskarte für €23,30- pro Erwachsene gekauft, die freie Fahrt für einen Tag gewährleistet.

Unser erster Halt war im hübschen Dorf Varenna, wo wir Mittagessen in einem Café genossen haben. Hier erleben wir die Italianità am Comer See am besten. Die malerischen Häuser mit Blick auf den Comer See sind unglaublich schön!

Am Pier bei der Piazza Martin beginnt La Passeggiata Degli Innamorati, die von der See bis zum Piazza San Giorgio führt.

trombetta-express-mennagio-comer-see
“Trombetta Express” Mennagio – Comer See

Danach sind wir weiter mit dem Schiff und haben Mennagio erkundet. Das Highlight für Familien mit Kindern ist der «Trombetta Express», der den Rundgang Mennagio – Lenno – Tremezzina anbietet.

Später am Nachmittag sind wir retour nach Bellagio gefahren. Die besten Restaurant-Tipps in Bellagio, das Bistrot Antichi Sapori und La Fontana, haben wir von der Daniela von der Residence La Limonera erfahren. So haben wir unser Tag in Bellagio mit einer köstlichen Pasta und einem Glas Wein ausgezeichnet abgeschlossen.

Roadtrip rund um den Comer See

Von Bellagio nach Como mit dem Auto zu fahren, ist ein typisch italienisches Abenteuer, auf engen Strassen durch malerische Dörfer. Die gesamte Strecke dauert ca. 1 Stunde.

In Como flanieren wir gerne durch das Stadtzentrum, wo samstags ein Markt stattfindet. Was ich in Italien liebe, ist, dass die Bars, in der Regel, ein kleines Apero Ende Nachmittag mit den Getränken servieren, ohne Preiszuschlag.

An der Promenade Nahe am Monument Alessandro Volta, gibt es schöne Lokale für einen Aperitif mit Blick auf den Comer See.

Shopping in Como ist deutlich günstiger als in der Schweiz, für die Rückerstattung von der Mehrwertsteuer zu haben darf man nicht vergessen, den Ausfuhrschein im Laden zu verlangen und beim Zoll zu stempeln. Den Betrag bekommt man maximal 90 Tage im selben Laden zurück.

Comer See – Insider-Tipps

Ein Geheimtipp für Familien mit Kindern in Como ist das Chicco Village Outlet, das sich unmittelbar am Headquarter der Firma befindet.

Von Kinderwagen über Babykleider (die Babybodys kosten ab €2,-.) bis zu Spielzeugen, finden frischgebackene Mütter für unglaublich tiefe Preise hier alles, was sie brauchen. Die Preise von neuen Kollektionsartikeln und Kindermöbeln sind im normalen Bereich.

Wir haben den Chicco Active 3 Outdoor hier gekauft und der hat einzigartige Vorteile: er ist UV-Resistent, sehr bequem und kann zusammengefaltet werden, so kann man ihn auch in der Flugzeugkabine transportieren. Für uns war das echt wichtig, wenn wir auf Langstreckenflügen mit dem Kleinen gereist sind.

Das Chicco Outlet ist täglich von 10:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. (Chicco Village, Via Tornese, 10 22070 Grandate Tel: +39 (0)31 382390)

Ein weiterer Insider-Tipp in Como ist das Restaurant Il Birrificio di Como, das auch bei den Einheimischen sehr beliebt ist. Hier haben wir Burger und ausgezeichneten Fisch gegessen. (Il Birrificio di Como – Via Pasquale Paoli, 3, 22100 Como, Italy Tel. 031 505050 / info@ilbirrificio.it)

bellagio-comer-see
Bellagio
monumento-allesandro-volta
Monument Alessandro Volta – Como
mennagio-comer-see
Menaggio
comer-see
Hauptstrasse Bellagio – Como

Abendessen in Mailand

Da wir am Comer See gar nicht weit weg von Mailand sind, liebe ich es, dort für ein paar Stunden anzuhalten, bevor wir retour in die Schweiz fahren.

Eines meine liebsten Restaurants ist das La Tradizionale (https://www.latradizionale.com/) oder das Ristorante Pizzaria La Ragazza (http://www.ristorantelaragazza.it/index.php).

Einige frische sizilianische Canolis und italienische Süssigkeiten gehören allerdings in unser Gepäck.

Arrivederci, Italia! Ci voglio tanto bene 🙂

Related Posts Roadtrip zum Comer See (Insider-Tipps)

Wer schreibt hier?

Leave a Comment
You must be logged in to post a comment.
0 comments
    Topo